Information über Kosten & Eingriff einer Brustvergrößerung

Beispiel-einer-Brustvergrößerung-in-Graz

Auf welche Art wird eine Brustvergrößerung in Graz vorgenommen?

Eine Brustvergrößerung wird in Graz durch Brustimplantate oder mit Eigenfett vorgenommen. Für diese Methode muss als erstes über die genaue Lage des Implantates und den Zugangsweg entschieden werden. Als Zugang kann man entweder die Hautfalte unter der Brust wählen, die Achselhöhle oder den Bereich rund um die Brustwarzen. Es hängt meistens von der Größe und der Form der Brust ab, welche Technik gewählt wird. Auch die Größe und das Material des Implantates kann entscheidend sein.

Der Chirurg wird für die Brustvergrößerung unter der Brust durch einen kleinen Schnitt einen Hohlraum schaffen, in dem dann das Implantat eingesetzt wird. Eine Platzierung ist über oder unter dem Brustmuskel möglich. Dies hängt von der Brustform und Größe, sowie von der Beschaffenheit der Weichteil- und Drüsengewebe ab. Bei einem Zugang in der Falte unterhalb der Brust, wird während der Brust OP ein drei bis vier cm langer Schnitt getätigt. Durch diesen Zugang erkennt man im Liegen nichts und die Implantate können einfach über oder unter den Muskel geschoben werden.

Entscheidet man sich für einen Zugang über die Achselhöhle ohne Eigenfett, so tunnelt der Chirurg einen Minitrichter bis zu Brust, wodurch das Implantat platziert wird und über oder unter dem Muskel platziert werden kann. Wie bereits erwähnt, ist in Graz auch eine Brustvergrößerung über die Brustwarze möglich. Der Chirurg tätigt einen halbmondförmigen Schnitt um den Brustwarzenhof herum und platziert das Implantat in einer präparierten Tasche, die sich meist auf dem Muskel befindet. Die Methode ist besonders gut für kleine Implantate geeignet oder für Kissen, die man später füllt. Die Narbe bleibt bei diesem Eingriff weitestgehend unsichtbar, ist jedoch etwas schwieriger durchzuführen, als ein normaler Eingriff. In Graz wird für die Brustvergrößerung am häufigsten der Eingriff über die Falte unterhalb der Brust genutzt.

Wie lange dauert der Eingriff und wie hoch sind die Kosten einer Brust OP?

Insgesamt dauert dieser Eingriff ca. 1- 2 Stunden und kostet ca. 4.000-7.000 Euro. Die Preise variieren je nach Chirurg. Das endgültige Ergebnis der Brust OP ist meist erst nach 4-6 Monaten sichtbar, wobei das Brustimplantat ca. 10-15 Jahre hält. Die Krankenkasse übernimmt nur einen Teil der Kosten, wenn der chirurgische Eingriff für Ihr körperliches Wohl unabdingbar ist.

 
4.4624